Fehlerfreie Stellenbesetzung im öffentlichen Dienst

*** Live Online-Training ***

Zwar lautet die Grundaussage: „Das Anforderungsprofil legt der Arbeitgeber fest“, dennoch lauern im Stellenbesetzungsverfahren vor allem im öffentlichen Dienst viele Fehlerquellen. Diese führen sogar zu Schadensersatzforderungen oder zum Abbruch und Neudurchführungen von Stellenbesetzungsverfahren.

Häufig haben Personalverantwortliche das Gefühl, dass sie in der Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern erheblich eingeschränkt werden.

Richtig und wichtig ist, dass das Verfahren ordnungsgemäß durchgeführt wird. Das Seminar zeigt die Fehlerquellen auf und bietet Rechtssicherheit.

 

Anforderungen des Art. 33 Abs. 2 GG / AGG-konformes Verfahren

 

 

Besonderheiten des SGB IX

 

 

Stellenausschreibung

 

 

Stellen- und Anforderungsprofil

 

 

Bewerbungsablauf

 

 

Vorstellungsgespräch

 

 

Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber

 

 

Umgang mit Bewerbungsunterlagen

 

 

Beteiligung der Gremien

Schwerpunktsetzung durch die Teilnehmenden

Seminare Hintergrundbild