Beschäftigtendatenschutz und der neue Digitalisierungstarifvertrag (DigiTV)

*** Live Online-Training ***

Das Datenschutzrecht ist eine Gegenwarts- und Zukunftsmaterie. Digitalisierung kann nicht ohne Datenschutz gedacht werden.

Gerade im Arbeitsverhältnis werden umfassend personenbezogene Daten verarbeitet. Ob ein Recht zur Datenverarbeitung besteht und ob die Datenverarbeitung an sich rechtlich in Ordnung ist, wissen viele Verarbeiter nicht. Angesichts der drohenden Bußgelder und Schadensersatzansprüche bei einem Datenschutzverstoß ist eine Kenntnis der wesentlichen Grundlagen des „Beschäftigtendatenschutzes“ unverzichtbar.

Dieses Seminar vermittelt das notwendige Grundlagenwissen und geht auf aktuelle Fragen aus der Praxis ein. Die durch das Seminar vermittelten Kenntnisse geben Ihnen Rechts- und Handlungssicherheit.

Grundlagen des Beschäftigtendatenschutzes

  • Sinn und Zweck von Datenschutz und Beschäftigtendatenschutz

  • Was gilt wann? Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz und Landesdatenschutzgesetze

  • Grundbegriffe des Datenschutzes

  • Grundsätze des Datenschutzes

Datenschutz im Rahmen der Einstellung

  • Schutz der Interessenten

  • Schutz der Bewerber

  • Schutz der Eingestellten

Datenschutz im Rahmen der Durchführung des Arbeitsverhältnisses

  • (un)erlaubte Datenerhebungen und Datenverwendungen

  • Pflicht zum Löschen und zur Sparsamkeit

  • Sonderfall: Abmahnungen, Vertragspflichtverletzungen und Kündigungen

  • Sonderfall: Weitergabe von Beschäftigtendaten an den Personalrat

  • Sonderfall: Die Covid-Pandemie und der Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Rahmen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses

  • Aufbewahrungspflichten und -rechte

  • Betriebsrentner und Datenschutz

DigiTV

  • Ziel: Die Reaktion auf eine sich ändernde Arbeitswelt

  • Regelungsinhalt und Folgen für die Arbeitgeber

Schwerpunktsetzung durch die Teilnehmenden

Seminare Hintergrundbild