PIW Training & Beratung GmbH - Seminare, Workshops, Beratung, Coaching

Eingruppierung

Eingruppierung nach den AVR-Caritas

Das rechtskonforme Eingruppieren von Beschäftigten nach den AVR-Caritas ist im Sozial- und Erziehungsdienst sowie im allgemeinen Verwaltungsbereich in der Praxis oft mit großen Unsicherheiten verbunden.
Unser zweitägiges Seminar greift diese Problematik auf, erläutert die unbestimmten Rechtsbegriffe der Arbeitsvertragsrichtlinien und zeigt Ihnen, wie Sie die Bewertung von Stellen nach den AVR-Caritas rechtskonform vornehmen können. Praktische Fälle aus der Rechtsprechung und das Aneignen der methodischen Vorgehensweise bei der Eingruppierung vertiefen die Materie im Seminar.

Methode der Eingruppierung

  • Rechtsgrundlagen

  • Struktur der Anlage 2

  • Struktur der Anlagen 31, 32 und 33

  • Grundsatz der Tarifautomatik

  • Bildung von Arbeitsvorgängen

Bewertungsmerkmale nach den AVR

  • Baukastenprinzip

  • System der allgemeinen Tätigkeitsmerkmale (Anlage 2)

  • Die Bedeutung von Berufsgruppen / Fallgruppen

  • Die Bedeutung der Anmerkungen

  • Anforderung an sonstige Beschäftigte

Überblick: Anlage 2b – Rettungsdienst und Krankentransporte

Überblick: Anlage 31 – Pflegedienst in Krankenhäusern

  • Krankenpflege

  • Altenpflege

Überblick: Anlage 32 – Pflegedienst in sonstigen Einrichtungen

  • Krankenpflege

  • Altenpflege

Überblick: Anlage 33 – Sozial- und Erziehungsdienst

  • Erzieherinnen und Erzieher

  • Sozialpädagogik

  • Schwierige Aufgaben im Vergleich zu Normaltätigkeiten

Vorübergehende Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit

Beteiligungsrechte der Mitarbeitervertretung

Praktische Übungen anhand von Fällen

Schwerpunktsetzung durch die Teilnehmenden

Seminare Hintergrundbild