PIW Training & Beratung GmbH - Seminare, Workshops, Beratung, Coaching

Moderation für Führungskräfte: professionell Besprechungen und Teams leiten

Unser Alltag ist mittlerweile sehr stark von Besprechungen und Arbeitsgruppen geprägt. Oft werden solche Meetings als Zeitfresser empfunden, wenn sie nicht gut vorbereitet und zielorientiert moderiert werden. Trainiert werden deshalb im Seminar viele Techniken der Moderation – also Visualisierung, Präsentation und das Clustern sowie der gezielte Einsatz professioneller und agiler Besprechungstechniken zur Steuerung von Arbeitsgruppen und Teams. Im Fokus wird auch die Rolle „Moderator/-in“ aus der Führungssicht stehen. Kann/Sollte eine Führungskraft moderieren? Wie gestaltet man die Doppelrolle Fachexperte und Führungskraft? Welche Hilfsmittel kann man einsetzen?

 

Manchmal liegt es aber nicht nur an mangelnder Struktur und fehlenden Instrumenten, wenn es in Besprechungen hakt. Schnell entstehen Konflikte, wenn unterschiedliche Hierarchien agieren, Fachexperten aus verschiedenen Abteilungen diskutieren oder die Leitung keine echte Weisungsbefugnis hat. Gruppen haben eine eigene Dynamik und Besprechungsleitungen brauchen nicht nur einen geschulten Blick für typische Muster, die in Gruppen wirken, sondern auch Tools aus dem Teammanagement, damit sie in ihrer Rolle sicher bleiben und nicht zur Projektionsfläche der Gruppe werden.

Grundlagen: Planung und Durchführung von Besprechungen

  • Typische Besprechungs- und Sitzungstypen und agile Meetingformen

  • Regelkommunikation in Gruppen: was ist da anders?

  • Spielregeln für Besprechungen

 

Die Rolle Moderator/-in

  • Rolle und Verantwortung der Moderation

  • Die Rolle „Moderator/-in“ aus Sicht der Führungskraft – Fachexperte oder Führungskraft?

  • Verschiedene Aufgaben, Rollen und Kompetenzen innerhalb von Arbeitsgruppen

  • Wer macht was? Moderation / Besprechungsleitung / Projektleitung / Verhandlungsführung

  • Die verschiedenen Moderationsstile

 

Moderationstechniken, Tools und Tipps für effiziente Besprechungen

  • Der „Werkzeugkoffer Moderation“ – Methoden und Material

  • Techniken für Warm-up und Aktivierung der Gruppe

  • Strukturierungstechniken: Clustern, Themenspeicher u. ä.

  • Motivierende, klärende und zielführende Fragetechniken

  • Strukturierte Problemlösungstechniken und lösungsorientierte Interventionen

  • Entscheidungs- und Kreativprozesse anregen und steuern

  • Visualisierungsmethoden, Bewertungs- und Gewichtungstechniken

  • Den Sack zumachen: Vereinbarungen treffen und Verantwortlichkeiten klären

  • Agile Methoden für Teams und interaktive Arbeitsgruppen

 

Konfliktmanagement: Schwierige Teamsituationen bewältigen

  • Gruppendynamische Prozesse erkennen und auflösen

  • Teufelskreise erkennen, auflösen und Win-Win-Situationen gezielt herbeiführen

  • Kaffeegespräche“ und Pausen für schnellere Entscheidungen nutzen

  • Wirksame Interventionstechniken für Konfliktsituationen

  • Tipps und Techniken für den Umgang mit Störungen, Angriffen und Widerstand

Die einzelnen Themen können gern entsprechend Ihren Wünschen anders gewichtet oder verändert werden

Seminare Hintergrundbild