PIW Training & Beratung GmbH - Seminare, Workshops, Beratung, Coaching

Personalaktenrecht im öffentlichen Dienst

Die Personalaktenführung stellt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung vor schwierige Fragen. Was gehört in die Personalakte? Wie lange sollten Abmahnungen aufbewahrt werden? Was ist in Bezug auf den Datenschutz zu beachten?

Erschwert wird die Antwortfindung dadurch, dass es keine einheitliche Rechtsgrundlage für die Angestellten des öffentlichen Dienstes gibt.
Das Seminar vermittelt Ihnen einen praxisnahen Überblick und gibt Antwort auf Ihre Fragen. Die rechtlichen Anforderungen des Personalaktenrechtes werden aufgezeigt und anhand der einschlägigen Rechtsprechung besprochen.

Grundbegriffe des Personalaktenrechtes

Inhalt der Personalakten

Einsichtsrechte in die Personalakte

  • Einsichtsrecht durch Beschäftigte

  • Einsichtnahme Dritter

  • Auskünfte durch den Arbeitgeber

  • Datenschutzrechtliche Aspekte

Sonstige Rechte der Beschäftigten

  • Anhörungs- und Gegendarstellungsrechte

  • Anspruch auf Entfernung von Vorgängen

Aufbewahrungsfristen und Entfernung von Vorgängen aus der Personalakte

  • Aufbewahrungsdauer

  • Auskunft aus der Personalakte

  • Vernichtung der Akten

  • Besondere Situation bei Abmahnungen

Personalaktenrecht nach dem Bundesbeamtengesetz

Besonderheiten bei elektronischer Aktenführung

Schwerpunktsetzung durch die Teilnehmenden

Seminare Hintergrundbild