PIW Training & Beratung GmbH - Seminare, Workshops, Beratung, Coaching

Eingruppierung

Eingruppierung nach den AVR-Caritas

+++ Live Online-Training +++

Eine Mitarbeiterin reicht einen Höhergruppierungsantrag ein… was nun?

  • Hat sie einen Anspruch?

  • Muss ich den Antrag positiv gewähren?

  • Was sind überhaupt die Voraussetzungen für die Eingruppierung?

  • Wie funktioniert Eingruppierung?

  • An welchen Kriterien kann ich mich orientieren?

  • Wie ist das System aufgebaut?

  • Was tue ich, wenn ich den IT-Mitarbeiter gar nicht in Anlage 2 finde?

  • Wie verbindlich sind diese Regelungen?

Kennen Sie das?

Diese und andere Fragen klären wir in einem intensiven Austausch und lösen Ihre Fragen!

Entlang der Eingruppierungs-Systematik finden wir jeden Mitarbeiter in den Anlagen 2, 30-33.

Methode der Eingruppierung

  • Rechtsgrundlagen

  • Struktur der Anlage 2 sowie 31, 32 und 33

  • Grundsatz der Tarifautomatik

  • Bildung von Arbeitsvorgängen

Bewertungsmerkmale nach den AVR

  • Baukastenprinzip

  • System der Tätigkeitsmerkmale (Anlagen 2, 31, 32 und 33)

  • Die Bedeutung von Berufsgruppen / Fallgruppen und der Anmerkungen / Hochziffern

  • Anforderung an sonstige Beschäftigte

Überblick: Anlage 31 – Pflegedienst in Krankenhäusern

  • Mitarbeitende in der Pflege

  • Leitende Mitarbeitende in der Pflege

  • Allgemeine Eingruppierung von 9b bis 15

Überblick: Anlage 32 – Pflegedienst in sonstigen Einrichtungen

  • Mitarbeitende in der Pflege

  • Leitende Mitarbeitende in der Pflege

  • Allgemeine Eingruppierung von 9b bis 15

Überblick: Anlage 33 – Sozial- und Erziehungsdienst

  • Erzieherinnen und Erzieher

  • Sozialpädagogik

  • Schwierige Aufgaben im Vergleich zu Normaltätigkeiten

  • Handwerklicher Erziehungsdienst

Beteiligungsrechte der Mitarbeitervertretung

Schwerpunktsetzung durch die Teilnehmenden

Seminare Hintergrundbild