PIW Training & Beratung GmbH - Seminare, Workshops, Beratung, Coaching

Recht

Alles Notwendige zum Arbeitszeugnis – Rechtsgrundlage, Inhalt und Deutung von Zeugnissen

+++ Live Online-Training +++

Jede Arbeitnehmerin und jeder Arbeitnehmer haben bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses einen Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Unter Umständen besteht ein solcher Anspruch schon während des laufenden Arbeitsverhältnisses.

Die meisten Zeugnisse sind im „guten“ Bereich. Aber was, wenn Mitarbeitende ein gutes Zeugnis nicht verdient haben bzw. Einschränkungen bei der Bewertung gerechtfertigt sind?

Häufig kommt die Aussage, ein schlechtes Arbeitszeugnis dürfte man ja gar nicht schreiben. Andererseits ist der Arbeitgeber in erster Linie zur „Wahrheit“ verpflichtet.

Unser Live Online-Training zeigt auf, welche rechtlichen Grundlagen zu beachten sind und welche Bestandteile ein ordnungsgemäßes Zeugnis auf jeden Fall enthalten muss. Ebenso wird dargestellt, was man nicht schreiben darf.

 

Der Zeugnisanspruch

 

 

Die verschiedenen Zeugnisarten

 

 

Aufbau und Inhalt eines qualifizierten Arbeitszeugnisses

 

 

Die „Zeugnissprache“ – problematische Formulierungen

 

 

Mindestanforderungen an ein ordnungsgemäßes Zeugnis

 

 

Kritische Prüfung echter Zeugnisse / Verfassen von Zeugnissen

Seminare Hintergrundbild